slide1 slide2 slide3 slide4

Spielort

 

Zur Zeit beteiligt sich das 17. Sturmregiment Kaas am Militärprojekt "Kampfverband 52 - Vaikens Faust" und ist im aktuellen Spieljahr 22 NVC auf Dromund Kaas in der Kaserne Aurek 12 (Kaas City) stationiert.

 

Mehr Informationen zu "Vaikens Faust" und dem Projekt findet man im Projektforum.

ueberschrift alexandrenima

 alexandrenima       
         

Personaldaten

Name: Alexandré Sébastien Nima
Spezies: Mensch

Familienstand: verheiratet


Machtbegabt: negativ
Alter: 49
Geburtsort: Dromund Kaas


Einheit: 17. Sturmregiment Kaas / eigene Praxis
Rang: Zivilist (Doktor)


Funktion: Psychologischer Berater
Spezialisierung:

  • Psychologische Betreuung von Soldaten

Sprachen: Basic

 

Medizinische Daten

Geschlecht: männlich
Größe: 1.76
Haarfarbe: weiß ( ehemals braun )
Augenfarbe: grau
Gewicht: 80kg
Blutgruppe: AB +


Sonstiges:

-

Einschätzung: ausgemustert

Erfahrungen und Qualifikationen

 

Militärisches:
  • Ehemaliger Soldat - Sanitäter

 

Medizinisches:

  • Grundausbildung Psychologie von verletzten Soldaten
  • Studium der Psychologie in Grund - und Weiterbildung
  • Doktorarbeit im Fach Psychologie, mit Schwerpunkt
    "Seelsorge von Soldaten, Zivilisten in Krisen/Kriegsgebieten und deren Angehörigen"
  • Jahrelange Erfahrung mit Soldaten und Zivilisten

Bisherige Tätigkeiten:

  • Wehrdienst als Feldsanitäter
  • Studium zum Militärpsychologen


Familie:

  • Ehefrau: Isabelle Nima [Kindergärtnerin]
  • Kinder: Janosch Nima [Mechaniker] ; Nathalie Nima [Student]
  • Bruder: Klaus Nima [Sanitäter]

 

Einschätzungen und Empfehlungen:

-

Lebenslauf:

  • 34VVC: Geburt auf Dromund Kaas
  • 28VVC: Grundschule
  • 18VVC - 15VVC: Militärische Grundausbildung
  • 15VVC: Sanitäterausbildung
  • 12VVC: Ende des Wehrdienstes mit nachfolgendem Studium der Psychologie
  • 03VVC: Doktortitel der Psychologie
  • 04VVC - heute: Eigene Praxis und psychologischer Berater der imperialen Armee


Einsätze:

-


Weitere Informationen zum Charakter:

Alexandré ist ein ruhiger, besonnener Typ, der Schweigen als Todsünde betrachtet und so auch mit seinen Patienten umgeht. Er ist ein Familienmensch, recht selbstbewusst, aber auch gütig und hilfsbereit. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, seelig verletzten Soldaten zu helfen und sie wieder auf die richtige Bahn zu schicken.