loader

Bewerbung: Peksern

  • Peksern Tyren
  • Peksern Tyrens Avatar Autor
  • Abwesend
  • SPC Peksern Tyren
Mehr
18 Mai 2016 12:26 - 19 Mai 2016 14:03 #4248 von Peksern Tyren
Peksern Tyren erstellte das Thema Bewerbung: Peksern
Charakterinformationen
Name: Tyren
Vorname: Peksern
Geburtsjahr: 2 VVC
Herkunft: Ziost
Grad: PVT
Bisherige Tätigkeit: Sanitätsdienst

Angestrebte Tätigkeit im Sturmregiment:
Gewöhnliche (Boden-)Infanterie (Versetzung zum SRK)
Äußerliche Beschreibung des Charakters:
braune, kurze Haare, schmales Gesicht. Durchschnittlicher Körperbau. Imperiale Rüstung.
Erwähnenswertes:
Zu Beginn der Ausbildung Abneigung gegen das Militär, inzwischen weitgehend abgelegt
Besondere Kenntnisse:
gute Fähigkeiten im Umgang mit gewöhnlichen Blasterkarabinern
Was man über den Charakter wissen könnte:
-
Für Bewerber mit militärischem Hintergrund:
- 14 NVC Einzug in Armee
- bis 15 NVC Grundausbildung
- anschließend stationäre Sanitäterausbildung
- ab 16 NVC Sanitätsdienst an Bord der Arch of Tears.
Hintergrund / Werdegang:
- 2 VVC als Sohn von Cantinabesitzern auf Ziost geboren
- 14 Zwangseinzug ins Militär
- 15 NVC Versetzung auf die Arch of Tears, speziell Medistation.
Motivationsschreiben für einen Beitritt zum 17. Sturmregiment Kaas:
"Sehr geehrte Offiziere und Kommandanten des 17. Sturmregiments Kaas an Bord der Arch of Tears.

Hiermit bitte ich, PVT Peksern Tyren, gegenwärtig stationiert auf der Sanitätsstation der "Arch of Tears" um Versetzung zum 17. Sturmregiments Kaas. Ich habe vernommen, dass das genannte Regiment neue Soldaten benötigt und möchte diese Gelegenheit ergreifen.Da dass auch der Feldsanitätsdienst die Möglichkeiten für den Frontkampf bietet, beantrage ich die Versetzung in eben diese Abteilung.
In der Hoffnung auf baldige Rückmeldung,
hochachtungsvoll
PVT Tyren, Sanitätsdienst.

OOC Vorstellung
Warum willst du zum SRK?
Ich möchte da gerne hin, weil ich bisher nicht viele Möglichkeiten für das Militär-RP habe, ich mir aber sicher bin, dass es mich reizen wird.
Was erwartest du vom SRK?
Was meine Erwartungen betrifft, bin ich sehr offen, ich hoffe natürlich auf schönes, gemeinsames und konsequentes RP.
Welche RP Erfahrungen hast du?
Ich spiele seit dem 15.11.2015 RP im Rahmen von SWTOR, speziell Militär-RP habe ich bisher weniger selbst gespielt, eher von außen mit einem Sith betrachten können.
Was bringst du der Gilde mit, wie willst du dich einbringen?
Mir wurde bisher gesagt, ich dürfe meinen Wahnsinn gerne mitbringen, ansonsten wird sich zeigen, was konkret ich beisteuern kann, ich bin da sehr offen. Was Kreativität angeht ist es sehr abhängig davon um was es geht, da ich sehr rational denke die kann ich aber grundsätzlich auch mitnehmen ;)
Sonstiges zu meiner Person
Aaalso ich bin der Henry, komme aus dem wunderschönen Dresden im wunderschönen Sachsen (im Westen bekannt als Dunkeldeutschland). Am 12. August diesen Jahres werde ich leider erst 17. Ich besuche im Moment die 11. Klassenstufe, Mathe-Physik Leistungskurse. Ja, was gibts zu mir noch zu sagen...Neben dem Rollenspiel hier spiele ich gerne noch ein, zwei Offline-Spiele und World of Warships, ansonsten bin ich oft draußen anzutreffen, aufm Gras liegend und ein Buch in der Hand. Ich bin Trainer einer Kindergruppe in der Gerrätturn-Abteilung des Unisportvereins von Dresden. Daneben spiele ich noch Klavier. So, mehr fällt mir jetzt über mich selbst nicht ein, wenn noch wer was wissen möchte, kann man mich gerne fragen :)

In der Hoffnung, nichts vergessen zu haben und auf ein positives Ergebnis der Abstimmung,
liebe Grüße
Peksern / Henry
Letzte Änderung: 19 Mai 2016 14:03 von Peksern Tyren. Begründung: Ergänzung des Grades (PVT)
Folgende Benutzer bedankten sich: Lienas van Arden, Lorsa Kreldo
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lorsa Kreldo
  • Lorsa Kreldos Avatar
  • Offline
  • Lorsa Kreldo, Avanum Jiros
Mehr
18 Mai 2016 20:30 #4260 von Lorsa Kreldo
Lorsa Kreldo antwortete auf das Thema: Bewerbung: Peksern
Hallo Henry,

Willkommen auf unserem Bord und danke für deine Bewerbung. Wie bereits im TS Gespräch angekündigt, werden wir uns intern über deine Bewerbung beraten und uns dann zeitnah wieder bei dir melden.

Liebe Grüsse

Lorsa


"Ehre und Treue!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Peksern Tyren
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lienas van Arden
  • Lienas van Ardens Avatar
  • Offline
  • LT van Arden, SPC Smith
Mehr
25 Mai 2016 13:01 #4284 von Lienas van Arden
Lienas van Arden antwortete auf das Thema: Bewerbung: Peksern
Heya Henry :)

Wir haben Deine Bewerbung den Mitgliedern der Gilde vorgelegt und es haben sich ein paar Fragen ergeben, die sie gerne noch von Dir beantwortet hätten, bevor wir Dir eine endgültige Antwort geben können:

- Wie kommt es, dass der Charakter zunächst wenig Lust auf Militär hat? In einer so auf das Militär ausgerichteten und indoktrinierten Gesellschaft wie der Imperialen ist das natürlich ein bisschen ungewöhnlich, und deswegen wüssten wir gerne, was es damit auf sich hat. Grundsätzlich wird dieser Gedanke nicht für schlecht gehalten, das musst Du also nicht ändern, sondern nur ein bisschen genauer ausführen.
- Generell wüssten wir gerne mehr über die Charaktereigenschaften von Tyren - sein Werdegang ist uns nun klar, aber seine Persönlichkeit geht nicht unbedingt aus dem bisherigen hervor. Es wäre gut, wenn Du da noch ein bisschen mehr Fleisch als Skelett drannageln könntest ;)

Ich bin schon gespannt auf die Ergänzungen!
Liebe Grüße,
die hinter Lienas
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Peksern Tyren
  • Peksern Tyrens Avatar Autor
  • Abwesend
  • SPC Peksern Tyren
Mehr
25 Mai 2016 15:42 - 25 Mai 2016 15:43 #4286 von Peksern Tyren
Peksern Tyren antwortete auf das Thema: Bewerbung: Peksern
Ich antworte erstmal hier so gesondert auf die Fragen, ist denke ich einfacher als das dann irgendwo unauffällig dort drin zu ergänzen (kann man ja im Zweifelsfall immer noch machen).

Wie kommt es, dass der Charakter zunächst wenig Lust auf Militär hat?

Ich halte das für mich erstmal nicht für so ungewöhnlich...Natürlich ist das Imperium darauf ausgerichtet, das heißt aber aus meiner Sicht nicht, dass jeder imperiale Bürger Interesse daran hat, Soldat zu werden...Tyren wollte halt immer schon viel lieber die Cantina betreiben. Hinkt der Vergleich mit der Fangemeinde eines bestimmten Sports, dessen Fans allerdings nicht unbedingt selbst diesen Sport betreiben? Also Peksern hat seine Kindheit und Jugend stets im Umfeld und Kontakt mit dieser Cantina seiner Eltern verbracht, wodurch in ihm da einfach eine Zugehörigkeit gewachsen ist. Die viele imperiale Propaganda hat natürlich nicht dafür gesorgt, dass er das Militär verabscheut, aber es ist vorallem ein Weg, der sich seinem Traum völlig in den Weg gestellt hätte und letztlich dann zwangsweise auch hat. (Weiteres ergibt sich vermutlich aus der Persönlichkeit s. unten)

Zur Persönlichkeit von Tyren: (Ich arbeitete das noch bisschen in einer Erzählung rein, um zu verdeutlichen, wann und wieso was entstanden ist.

Seine Persönlichkeit wurde vorallem durch die Cantina seiner Eltern stark wie folgt geprägt: Er selbst trinkt so gut wie kein Alkohol, da wohl der eine oder andere Gast auch auf Ziost nicht mehr recht weiß, wie viel er verträgt bevor es wieder hochkommt. Damit hat er glücklicherweise eine gute Immunität gegen übel riechende oder aussehende Dinge entwickelt, aber dennoch die Erfahrung, sich selbst das nicht antun zu wollen.... Kurz, jahrelange Arbeit hat bei ihm gegen eine gewisse Abneigung gegen das Trinken verursacht, die auch nach Diensteinzug nicht mehr überwunden werden konnte(auch wenn einige Kameraden es durchaus versucht haben). Diese Arbeit hat gezeigt, dass er hochmotiviert und engagiert an alles geht, was ihm gefällt, die reguläre Schule hat ihn allerdings eher gelangweilt, was zu einer konstanten Faulheit mit gerade ausreichenden Ergebnissen geführt hat. Dies hat auch während der Grundausbildung zu einigen kleinen Schwierigkeiten geführt, die er dank einer halbwegs guten Mischung aus Selbstbewusstsein und Respekt mehr oder minder heil überstanden hat. Seit der Zeit geht er allerdings weitgehend nur seiner Arbeit nach und versucht unnötigen Ärger mit Vorgesetzten zu vermeiden. Nach der Grundausbildung stand die Frage an, ob eine Weiterbildung stattfinden sollte oder der reguläre Dienst bereits ohne Spezialisierung. Dieser Weg führte ihn zum Sanitätsdienst, da Tyren nicht viel vom stupiden Schießen hielt, ihn also der aus seiner Sicht billige und langweilige Standard-Dienst nicht reizte. Außerdem -und das ist wohl viel wichtiger, wollte er nach wie vor lieber den Menschen etwas Gutes tun, als sie einfach nur zu töten, da ersteres ihn doch ein wenig an die Cantina erinnerte...Gesagt getan, Cocktails und Medizin sind ja eh fast das gleiche (Zitat Tyren, 15 NVC ), also wurde es der stationäre Sanitätsdienst...Mit der Zeit stellte er aber fest, dass ihm zwei Sachen gar nicht gefielen...Zum einen hatte er sich den Dienst in der Medi-Station spannender vorgestellt, obwohl er nach wie vor gerne Sanitäter ist...und zum anderen ist er teilweise entsetzt gewesen über die Patienten, die teilweise schon viel früher hätten behandelt werden können oder sollen, weshalb er die Hoffnung hatte, im Feldsanitätsdienst schneller und akuter helfen zu können.

Kurzfassung und Ergänzungen in Stichpunkten:
- betrachtet die Galaxis relativ locker, alles, was möglich ist, ist ein Versuch wert
- ist neuem oftmals misstrauisch gegenüber, bis es besser bekannt ist (bezogen auf Personen und (politische ) Ereignisse)
- versucht deshalb manchmal, sich damit auseinanderzusetzen, hält sich aber in stärkeren Fällen eher zurück und bleibt beim Misstrauen, bis es von selbst wird.
- kaum Kontakt zu Aliens --> typisch imperiale Vorbehalte
- trinkt kaum bis gar keinen Alkohol
- gute Verträglichkeit gegen Widerliche Anblicke/Gerüche
- sehr engagiert bei für ihn reizvollen Angelegenheiten
- recht faul bei Uninteressantem
- hilft sehr gerne Menschen
- Überzeugung für das Militär während Grundausbildung eingeprügelt
- privat sehr locker
- gesprächig
- Hang für kurze Kommentare, muss sich deshalb manchmal ziemlich zusammenreißen, wenn Vorgesetzte da sind (gelingt meistens)
- konzentriert sich manchmal sehr auf seine Tätigkeit und bekommt seine Umgebung dann kaum noch mit - kann Vorteil aber auch Nachteil sein


Soo, soviel dazu, kann ich bei Bedarf noch in die eigentliche Bewerbung ergänzen. Ich hoffe, das dürfte das wesentliche sein, was es über ihn zu berichten gilt.

Liebe Grüße,
Henry
Letzte Änderung: 25 Mai 2016 15:43 von Peksern Tyren.
Folgende Benutzer bedankten sich: Theila Wheest
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lienas van Arden
  • Lienas van Ardens Avatar
  • Offline
  • LT van Arden, SPC Smith
Mehr
02 Jun 2016 18:08 #4321 von Lienas van Arden
Lienas van Arden antwortete auf das Thema: Bewerbung: Peksern
Heya Henry ;)

Danke für die weiteren Informationen zu Deinem Charakter - nun möchten wir Deinen Char auch gerne mal ingame kennenlernen und laden Dich deswegen für den kommenden Montag, 06.06.2016, für einen Rekrutierungsanlass ein. Es geht ab 20:30 Uhr los - einfach mich oder ein anderes Mitglied der Einheit dann für eine Einladung zum Spielort anwhispern.

Alle Informationen zu unserer gegenwärtigen Lage findest du hier:
sturmregiment.relnor.de/index.php/forum/...hrend-jahr-drei#4179

Bei Fragen kannst Du Dich gerne an uns wenden :)
Liebe Grüße,
die hinter Lienas
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lienas van Arden
  • Lienas van Ardens Avatar
  • Offline
  • LT van Arden, SPC Smith
Mehr
07 Jun 2016 14:23 #4337 von Lienas van Arden
Lienas van Arden antwortete auf das Thema: Bewerbung: Peksern
Aufgenommen ;)
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.086 Sekunden