loader

Bewerbung Sabakesh Galen

Mehr
17 Apr 2017 00:16 - 27 Apr 2017 00:50 #6894 von Sabakesh Galen
Sabakesh Galen erstellte das Thema Bewerbung Sabakesh Galen
Charakterinformationen

Name: Galen
Vorname: Sabakesh
Alter: 26 / Geburt 5 VVC
Herkunft: Balmorra, Gebiet unter imperialer Besatzung
Grad: Private
Bisherige Tätigkeit:
Sabakesh absolvierte den Grunddienst und wurde im Anschluß der technischen Abteilung zugeteilt.
Die begonnene Fortbildung in stationärer Technik wurde im zweiten Halbjahr unterbrochen.

Angestrebte Tätigkeit im Sturmregiment:
Vollendung der Fortbildung zum Techniker, Spezialisierung offen.

Äußerliche Beschreibung des Charakters:
Der abgebrochene Riese mit dem Sonnenteint ist schon aus der Ferne ein Unikat. Glänzeglatze, Golden-Wing-Tattoos und im Licht aufblitzende, verchromte Cyber-Optiken sind eindeutige visuelle Visitenkarten.

Ihre spitze Nase überragt einen schmalen Mund, das Charakterkinn ist häufig angehoben - vermutlich wegen Genickstarre, und präsentiert eine halbfingerlange Narbe am linken Wangenknochen. Die dauerhafte Tünche um Augen und Mund harmoniert farblich mit den Tattoos, stellt mit gewisser Wahrscheinlichkeit aber kein feminines Statement dar. In Zivil sind weite Mäntel, Tops, lockere Hosen und flaches Schuhwerk ihr Outfit der Wahl, die sehnige Statur kaschierend. Der Dienst wird bedingt im Einheitsbrei-Design versehen. Wenn es eine Möglichkeit zur Personalisierung gibt, wird die Gelegenheit genutzt. So zieren Stirnband und Helm rückwärtig dann ein stilisierter Skarabäus.

Erwähnenswertes:
Auszug Kom-Log, Zeit 1400, Logistikzentrum, Wareneingang Rampe 21, PFC Brendon & Private Galen

G: Wie macht sich der Neue, Sir?
B: Private. Sie sind spät dran. Los jetzt, wir sind im Verzug und die halbe Ladung löscht sich nicht von alleine.
G: Was haben die den ganzen Vormittag gemacht - Mittagsschlaf vorgezogen?
B: Ihr Ton, Galen. Rauf auf die Rampe mit Ihnen und prüfen Sie die Sensorik des linken Auslegers, der hat den letzten Container um zwanzig Zentimeter zu weit rechts abgesetzt. Wäre uns beinahe aus dem Slot gerutscht.
G: Warten Sie´s ab, wir werden das Kind ratzfatz schaukeln und rechtzeitig für Kaf und Kuchen in der Cantina sein! ... Jetzt sieh sich das einer an, da hat wer an der Justierung rumgepfutscht. Ich hab´s gesagt Sir, haben wir in Null Komma -
Knistern, dann ein elektrischer Knall. Metall knarrt. Gebrüllte Warnrufe und Flüche. Dumpfes Poltern. Unmenschliches Kreischen, das abrupt abbricht.
B: Statisches Rauschen, Keuchen Private...! Private! Verdammter Mist - Ich brauche hier Medics und einen Bergungsdroiden an Rampe 21! SOFORT!

Besondere Kenntnisse:
- Amateur in Hack und Override von als grün eingestufter Sicherheitsmatrizen in geschlossenen Kreisläufen, speziell zivile Fahrzeuge...oder Toaster
- tänzerischer Nahkampfstil, nicht regelkonform (Capoeira)

Gerüchteküche:
Wer kann das wissen: jeder, für den Nachtclubs und einschlägige Cantinas kein Neuland sind oder der Kontakte im seichten Untergrund pflegt.

In gewissen Kreisen wird behauptet, dass ihr in gewissen anderen Kreisen ein wie auch immer gearteter Kontakt zur Schwarzen Sonne nachgesagt wird. Das war nach ihrer Karriere als Hostess in gehobenen Clubs, aber vor ihrer örtlichen Inhaftierung wegen des Diebstahls eines privaten Diplomaten-Flitzers. Der übrigens nie gefunden wurde, aber als Zahlungsgrundlage für die tiefreichenden cybernetischen Veränderungen diente.

Für Bewerber mit militärischem Hintergrund:
10 NVC - Absolvierung der militärischen Grundausbildung, Wach- und Schutzcorps Kaas City
12 NVC - Beginn des weiterführenden technischen Dienstes Logistikzentrum
14 NVC - Gesundheitsbedingter Abbruch der Ausbildung
15 NVC - Offizieller Invaliden-Status und Ausgliederung aus dem aktiven Dienst
ab 20 NVC - Aufnahme in den Wiedereingliederungsprozess

Hintergrund / Werdegang:
5 VVC bis 7 NVC - Geburt und Kindheit auf dem kriegsgebeutelten Balmorra, imperiale Besatzungszone
8 NVC bis 9 NVC - Teilnahme der Familie Galen an einem Umsiedelungsprojekt* für "Personen von strategischer Bedeutung" nach Dromund Kaas. Abschluß in mittlerer Schulbildung, Teilnahme an diversen Tanzkursen und Selbstverteidigung
10 NVC bis 15 NVC - Imperiales Militär bis Invalidität
15 NVC - Zerwürfnis mit der Familie, Rückkehr nach Balmorra nach Zuteilung als Fabrikarbeiter
15 NVC bis 19 NVC - Erstkontakt mit Untergrundgruppierungen, Bestätigung ausstehend. Inhaftierung wegen Diebstahls und Entlassung durch Kautionszahlung. Abfolge mehrerer Operationen und Implementierung der synthetischen Elemente. Begleitservice und privater Personenschutz
20 NVC bis 22 NVC - Aufforderung in den Dienst zurück zu kehren. Durchlauf diverser, medizinisch begleiteter Leistungstests mit anschließender Freigabe

*Ein Nebeneffekt der herausragenden Kooperationsbereitschaft des leitenden Ingenieurs Cheromé Galen bei der Infiltration und Übernahme einer Anlage für chemische/mechanische Zerspanung von experimentellen Verbundstoffen war der Stimmungsumschwung unter ehemaligen Kollegen und Nachbarn. Aufgrund feindseliger Handlungen gegen die Familie Galen bezüglich ihrer imperialen Verbundenheit wurde sie in die bürgerlichen Reihen des Sith-Imperiums immigriert, um von den Leistungen und Bemühungen Cherome Galens weiterhin profitieren zu können.


Motivationsschreiben für einen Beitritt zum 17. Sturmregiment Kaas:
Absender: Dr. Dr. med. Mu´ul Harsh, Psychologe und Physiotherapeut Militärkrankenhaus Kaas City, Abteilung für Rehabilitation
Empfänger: 17. Sturmregiment Kaas, Rekrutierungsbeauftragter
Betreff: Wiedereingliederungsgesuch für PVT Sabakesh Galen

Sehr geehrter Sir/Madam des Personalbüros,

ich wende mich heute mit einer Empfehlung an Sie.
Seit nunmehr zwei Jahren begleite ich eine meiner Patientinnen auf ihrem Weg, erneut ein vollwertiges Mitglied unserer Gesellschaft zu werden.

Die Genesungsquote bei dieser Diagnose liegt bei durchschnittlich 20%, und Willensstärke sowie eine stabile psychische Verfassung sind maßgeblich für den Erfolg der Behandlung. Wir sind mit der abgeschlossenen Wiederherstellung, welche einen Beweis für unsere medizinische Überlegenheit und der Qualität des Materials darstellt, dass unserer glorreichen Armee entspringt, somit vollumfänglich zufrieden.

An diesem Punkt kommt Ihr Regiment auf das Rezept, doch zuvor ein Wort zu der aktuellen Verfassung von Ms Galen.

Ihre Sehkraft beträgt momentan ein Sechstel der Norm, weshalb von dem Entfernen der kybernetischen Elemente im Kopfbereich abgeraten werden muss. Der dauerhafte Einsatz visueller Kybernetik wird als unbedenklich eingestuft und ermöglicht eine Leistungssteigerung von bis zu 135%. Brauchen Sie da draußen noch hochmotivierte Aufklärer? Scherz beiseite. Zur Unterstützung des zentralen Nervensystems und des Bewegungsapparates wurden die ersten Wirbel der Brust- und die komplette Halswirbelsäule durch ein identisches polymorphes Plast-Harz-Gemisch ersetzt, sodass eine volle Belastbarkeit des Torsos gewährleistet ist. Die Bewertung der psychischen Eckpunkte ist zum aktuellen Zeitpunkt solide.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass aufgrund der Folgeschäden der lange Behandlungszeitraum hinreichend angemessen war und keine Desertation zugrunde liegt. Das renommierte 17. Sturmregiment Kaas stellt somit einen hervorragenden Partner für eine sanfte Landung nach der ausgedehnten Reha dar, um meiner Patientin einen vielversprechenden Wiedereinstieg zu ermöglichen, ohne dabei an Prestige verlustig zu gehen.

Desweiteren habe ich mir erlaubt, die bei der Außerdienststellung von Ms Galen fällige Bewertung anzufügen, die ihren Dienst bei dem Wach- und Schutzcorps beleuchten soll.

Mit freundlichsten Grüßen,

Dr. Dr. Mu´ul Harsh

Anhang:
Kopie der vollständigen Krankenakte
Auszug Leistungsbeurteilung

__________________

Von: PFC Brandon
An: Personalbüro Wach- und Schutzkorps Kaas City
Betreff: Leistungsbeurteilung Private Sabakesh Galen, Logistikzentrum, technische Wartung und Instandhaltung

PVT Galen bewies im Dienst neben einem ausgeprägten Pflichtbewusstsein eine rasche Auffassungsgabe für ihr Einsatzgebiet. Die auf den Qualifikationsprüfungen basierenden Erwartungen von technischen Kenntnissen wurden zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. Dem Stand ihrer Ausbildung entsprechend sind die zugewiesenen Tätigkeiten ohne Ausnahme zuverlässig und mit überdurchschnittlichem Ergebnis ausgeführt worden. S. Galen zeigte ein gesteigertes Interesse an Aufgabenstellungen in den Bereichen der Robotik und Feinmechanik. Eine Prüfung durch die zuständigen Stellen sollte ein geeignetes Fachgebiet identifizieren und eine spätere Intensivierung des vorhandenen Kenntnisstands veranlassen.
Ihren Vorgesetzten und Kameraden war sie über jeden Zweifel erhaben loyal ergeben.

gez. PFC Mikail Brandon




OOC Vorstellung:
Servus miteinander, ich heiße Carmen und bin 30 Jahre , bekennender Fan von Episode IV seit meinem vierzehnten Lebensjahr.

An Rollenspielerfahrung reicht es bei mir von den Anfängen im Chat-Rp über ein wenig P&P, dann WoW, Age of Conan, GuildWars2, SWtoR, BlackDesert und einige andere querbeet. Weil ich fast jeden Sturm einmal mitgelaufen bin, weiß ich heute umso genauer, was ich möchte, und das ist allem voran solides, konsequenzbewusstes Rollenspiel in entspanntem Umfeld und gelegentlichem Augenzwinkern. Dazu mit einer Thematik, die mich aus persönlichen und teils beruflichen Gründen anspricht.

Erfahrungen in Militär-Rp oder Wehrdienst hab ich bislang nicht gesammelt, außer dem, was man am Rande mitbekommt. Meine ersten Schritte auf diesem Gebiet werden vermutlich grob tolpatschig ausfallen.

Das SRK ist bei mir seit einer ganzen Weile, heißt Jahren, auf dem Schirm, allerdings ergaben sich keine Berührungspunkte. Den jetzigen Stups in eure Richtung schiebe ich ganz unverfroren Janousek in die Schuhe, den ich vor Jahren in SW kennen lernte und der die Löcher, die ich ihm über das SRK in den Bauch zu fragen begann, mehr als hilfsbereit beantwortet hat. Knutscha an der Stelle!

Meine mögliche Anwesenheit beschränkt sich ein-zweimal die Woche auf die Abend- und Nachtstunden, da ich meist erst spät Zuhause eintrudle. Im RP liebe und lebe ich für Details, ich bringe Interesse, Gelassenheit und Kritikfähigkeit mit, neige nicht zu Tratsch oder Pöbelei und fresse nur selten jemanden. In einem neuen Umfeld bin ich eher zurückhaltend, bis ich mich orientiert und einsortiert habe.

Liebe Grüße,
die Carmen
Letzte Änderung: 27 Apr 2017 00:50 von Sabakesh Galen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lorsa Kreldo, Karel Janousek
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lorsa Kreldo
  • Lorsa Kreldos Avatar
  • Offline
  • Lorsa Kreldo, Avanum Jiros
Mehr
17 Apr 2017 09:22 #6895 von Lorsa Kreldo
Lorsa Kreldo antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Hallo Carmen,

Besten Dank für deine Bewerbung und willkommen im Forum des 17. Sturrmegiment Kaas. Wir werden uns intern über deine Bewerbung beraten und dir baldmöglichst ein Feedback zukommen.

Zu unserem Bewerbungsprozess gehört immer auch eine Initiation (Willkommensfeier) für die neu Zugeteilten, was uns als Probe-RP dient. Da wir am kommenden Donnerstag eine Initiation eines bereits aufgenommenen Mitglieds feiern, wollte ich dich fragen, ob es dir an Donnerstag ab 20:00 ebenfalls möglich wäre, dieser Initiation beizuwohnen.

Liebe Grüsse

Lorsa


"Ehre und Treue!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabakesh Galen
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
17 Apr 2017 10:31 #6900 von Sabakesh Galen
Sabakesh Galen antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Servus Lorsa,

lieben Dank für die schnelle Antwort :>
Ich wäre am Donnerstag sehr gern dabei, das passt prima.

Beste Grüße,
die Carmen
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lorsa Kreldo
  • Lorsa Kreldos Avatar
  • Offline
  • Lorsa Kreldo, Avanum Jiros
Mehr
19 Apr 2017 19:31 - 19 Apr 2017 19:34 #6933 von Lorsa Kreldo
Lorsa Kreldo antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Hallo Carmen,

Nach interner Beratung sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir einige Punkte mit dir vorher abklären müssen, bevor wir zum Probe-Rollenspiel voranschreiten können. Ich entschuldige mich vorab, wenn du dir den morgigen Abend freigehalten hast und wir bis dahin noch nicht dazu gekommen sind, sämtliche Punkte zu klären. In diesem Fall würden wir aber auf jeden Fall ein Probe-RP nächste Woche nachholen, sofern die angesprochenen Punkte geklärt wurden.

Das Sturmregiment Kaas versucht als Gilde ein hochdekoriertes Kampfregiment so authentisch und plausibel wie möglich darzustellen. Einige Punkte im Lebenslauf von Sabakesh Galen haben daher berechtigte Zweifel und Fragen aufgeworfen, ob nach dieser Vergangenheit eine problemlose Wiedereingliederung in die imperiale Armee möglich ist (kriminelle Vergangenheit) und der Hintergrund und die Funktionalität der Kybernetik, die uns noch unklar ist. Das klingt jetzt schlimmer als es wirkllich ist, da wir deine Bewerbung vom Umfang und der Qualität zweifelsfrei zu ausführlicheren und qualitativ hochwertigen Bewerbung zählen können. Wir sind überzeugt, dass wir hier eine gute Lösung finden können, mit welchem wir alle zufrieden sind und spaßiges Rollenspiel in der Zukunft betreiben können.

Kriminelle Vergangenheit:

15 NVC bis 19 NVC - Erstkontakt mit Untergrundgruppierungen, Bestätigung ausstehend. Inhaftierung wegen Diebstahls und Entlassung durch Kautionszahlung. Abfolge mehrerer Operationen und Implementierung der synthetischen Elemente. Begleitservice und privater Personenschutz

Hier bleiben zwei Fragen offen:
1) Erstkontakt mit Untergrundgruppierungen: Was waren das für Untergrundgruppierungen? Pro-Imperiale Truppen die gegen die Rebellen kämpften? Oder waren es pro-republikanische Rebellen, die sich gegen das Imperium auflehnten? Wenn dein Charakter wirklich Kontakt zu pro-republikanischen Rebellen hat und dies nicht im Auftrag einer befohlenen Bespitzelung / Infiltration für das Imperium tat, sehen wir diesen Punkt äusserst problematisch. Wenn dem imperialen Militär bekannt ist, dass eine Person Kontakt zu feindlichen Rebellen hat, wird dieser wohl eher inhaftiert und verhört, aber gewiss nicht mehr ins imperiale Militär gesteckt.
2) Inhaftierung wegen Diebstahl: Grundsätzlich kein Schwerstverbrechen, ja. Aber wir als Sturmregiment verkörpern ein hochdekoriertes und angesehenes Kampfregiment mit äusserst loyalen und disziplinierten Charakteren. Hinzu kommen noch die Kontakte zur Schwarzen Sonne. Wenn dein Charakter ein aktenkundiger Straftäter ist und Kontakt mit imperiumsfeindlichen Kräften pflegt, sehen wir das für eine Prestigeeinheit, die ständig im Rampenlicht der imperialen Propaganda steht, problematisch. IC würden unsere Offiziere nämlich vorbildliche Vorzeigesoldaten jenen mit krimineller Vergangenheit eindeutig bevorzugen.


Hintergrund der Kybernetik:
Der zweite zu klärende Punkt ist der Hintergrund der Kybernetik. Wie du in deiner Charaktergeschichte aufgeführt hast, wurde Galen aus medizinischen Gründen aus dem Militärdienst entlassen und als "Invalid" eingestuft. Daher gehen wir von groben, körperlichen Schäden aus. Du beschreibst in deinem Hintergrund ebenfalls, dass sämtliche körperliche Defizite, die deinen Charakter am Militärdienst hindern, durch kybernetische Augmentierungen ersetzt wurden. Das ist grundsätzlich kein Problem, in einer Science Fiction Welt wie Star Wars ist Kybernetik üblich. Dennoch bleiben folgende Fragen offen:

1) Woher hat dein Charakter die Kybernetik? Wurde diese durch das imperiale Militär finanziert, eingebaut und getestet? Und wenn ja, weshalb wartete man dann so lange damit (13 bis 20 NVC), diese einzusetzen. Schliesslich wäre ein solcher Eingriff auch direkt dann möglich gewesen, wenn dein Charakter den Invalidenstatus erreicht hatte. Wenn die Kybernetik aus privater Hand finanziert wurde, ist es für uns relevant zu wissen wer das finanziert hat und ob sie imperialen Standards gerecht werden und sie nicht illegalen oder anzweifelbaren Quellen (Verbrechersyndikat bspw.) entspringen.

2) In welchem Umfang ist dein Charakter augmentiert? Du hast eine verbesserte Sehstärke deines Charakters beschrieben. Sind sonstige Spezialfertigkeiten vorhanden? Wenn ja, wären wir froh, über diese in Kenntnis gesetzt zu werden.


Technische Ausbildung:
Du hast in deiner Bewerbung den Wunsch nach einer technischen Spezialausbildung ausgeführt. Grundsätzlich ist das kein Problem, Gefechtstechniker gehören zum Sturmregiment ebenso wie Frontsoldaten. Allerdings erachten wir Spezialausbildung in erster Linie als eine Investition in einen vorbildlichen Soldaten. Auch hier sehen wir den kriminellen Hintergrund und das angedeutete, lose Mundwerk kritisch. Im Falle einer Spezialausbildung würden wir uns wünschen, dass der Charakter einen linientreueren Hintergrund hat.


Gerade bezüglich der kriminellen Vergangenheit haben wir uns intern drei mögliche Lösungsansätze überlegt, wie wir damit umgehen können. Dies hängt jedoch von deiner Bereitschaft und deiner Wahl ab.

A.) Charakter dient als Söldner, vorhandene Backstory bleibt in allen Details bestehen
Hier müsste allerdings irgendein sinnvoller Grund gefunden werden, warum der Char angeheuert wird (also irgendwas, das sie gut kann und weswegen es sich lohnt, auch eine zwielichtige Gestalt mit einem Soldvertrag zu versehen)

B.) Char wird RfsB-Soldatin, Backstory wird angepasst
Als RsfB-Soldatin (Sträflingssoldatin, Rechte vergleichbar mit einem Sklaven und ohne imperiales Bürgerrecht) wäre ihre kriminelle Vergangenheit sicherlich denkbar, wir würden allerdings die Punkte "wo kommt die Kybernetik her, wo sitzt die Kybernetik genau, wieso sind die Eltern in einem Spezialumsiedlungsprogramm gewesen, Kontakte zur Schwarzen Sonne und Untergrundgruppierungen" genauer ausgeführt haben wollen. Solltest du dich für diese Lösung entscheiden, bitten wir dich allerdings, dir vorher die Hintergrundinformationen zu einem RfsB Soldaten durchzulesen. Nachzufinden hier: Beschreibung RfsB Truppen

C.) Reguläre Dienstversetzung einer Soldatin in das Regiment, Backstory wird an Anforderungen angepasst
Als reguläre Soldatin sollte sie mehr Zeit im Militär verbracht haben und es sollte einen triftigen Grund geben, wieso sie im SRK landet (denn in ein Eliteregiment wird man nur dann versetzt, wenn man auch irgendwas kann, das gebraucht wird). Mehr Dienstzeit wäre schön, ebenso weniger oder gar keine Kriminalität, ebenso eine Aufklärung zu den Punkten "wo kommt die Kybernetik her, wo sitzt die Kybernetik genau, wieso sind die Eltern in einem Spezialumsiedlungsprogramm gewesen, Kontakte zur Schwarzen Sonne und Untergrundgruppierungen".


So, damit wäre alles relevante gesagt. Und ist es wichtig, dass diese Punkte geklärt sind, bevor es zu einem Probe-Rollenspiel kommt. Wenn das bis morgen nicht reicht, werden wir dieses Probe-RP auf nächste Woche schieben. Du musst dich also nicht unnötig hetzen, sondern kannst dir ruhig Zeit lassen und deine Entscheidung ob unseres Feedbacks überlegen.

Wir freuen uns bald wieder von dir zu hören.

Liebe Grüsse

Lorsa


"Ehre und Treue!"
Letzte Änderung: 19 Apr 2017 19:34 von Lorsa Kreldo.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
19 Apr 2017 20:32 #6934 von Sabakesh Galen
Sabakesh Galen antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Guten Abend Lorsa,

danke für...wow, eure Fragen und die Gedanken dazu, die fast ausführlicher und länger als die Bewerbung geworden sind. Ich finde euer Feedback großartig und sehr hilfreich, denn ich sehe, warum die genannten Punkte im Detail ausgeleuchtet werden müssen.

Dafür würde ich tatsächlich mehr Zeit von euch erbitten, damit etwas brauchbares herauskommt - ich bin nicht gut darin, soetwas wie aus der Pistole geschossen zu präsentieren :3

Ihr hört in Bälde von mir!

Liebe Grüße,
die Carmen
Folgende Benutzer bedankten sich: Lienas van Arden, Amon Stryder, Lorsa Kreldo, Karel Janousek
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
22 Apr 2017 21:57 #6953 von Sabakesh Galen
Sabakesh Galen antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Guten Abend,

und auf ein Neues! Ich hoffe die Übersicht ist nicht verwirrend:


Kriminelle Vergangenheit:
15 NVC bis 19 NVC - Erstkontakt mit Untergrundgruppierungen, Bestätigung ausstehend. Inhaftierung wegen Diebstahls und Entlassung durch Kautionszahlung. Abfolge mehrerer Operationen und Implementierung der synthetischen Elemente. Begleitservice und privater Personenschutz

Hier bleiben zwei Fragen offen:
1) Erstkontakt mit Untergrundgruppierungen: Was waren das für Untergrundgruppierungen? Pro-Imperiale Truppen die gegen die Rebellen kämpften? Oder waren es pro-republikanische Rebellen, die sich gegen das Imperium auflehnten? Wenn dein Charakter wirklich Kontakt zu pro-republikanischen Rebellen hat und dies nicht im Auftrag einer befohlenen Bespitzelung / Infiltration für das Imperium tat, sehen wir diesen Punkt äusserst problematisch. Wenn dem imperialen Militär bekannt ist, dass eine Person Kontakt zu feindlichen Rebellen hat, wird dieser wohl eher inhaftiert und verhört, aber gewiss nicht mehr ins imperiale Militär gesteckt.


Der Kontakt beschränkte sich auf pro-imperiale Gruppierungen, jawohl!

2) Inhaftierung wegen Diebstahl: Grundsätzlich kein Schwerstverbrechen, ja. Aber wir als Sturmregiment verkörpern ein hochdekoriertes und angesehenes Kampfregiment mit äusserst loyalen und disziplinierten Charakteren. Hinzu kommen noch die Kontakte zur Schwarzen Sonne. Wenn dein Charakter ein aktenkundiger Straftäter ist und Kontakt mit imperiumsfeindlichen Kräften pflegt, sehen wir das für eine Prestigeeinheit, die ständig im Rampenlicht der imperialen Propaganda steht, problematisch. IC würden unsere Offiziere nämlich vorbildliche Vorzeigesoldaten jenen mit krimineller Vergangenheit eindeutig bevorzugen.

Hier möchte ich euch in erster Linie darum bitten, die Gerüchte als Gerüchte aufzunehmen. Es sind keine Tatsachen. Obwohl das den Zweck des Gerüchts aushebelt, sei dazu gesagt: diese Bekanntschaften sind fiktiv.

Hintergrund der Kybernetik:
1) Woher hat dein Charakter die Kybernetik? Wurde diese durch das imperiale Militär finanziert, eingebaut und getestet? Und wenn ja, weshalb wartete man dann so lange damit (13 bis 20 NVC), diese einzusetzen. Schliesslich wäre ein solcher Eingriff auch direkt dann möglich gewesen, wenn dein Charakter den Invalidenstatus erreicht hatte. Wenn die Kybernetik aus privater Hand finanziert wurde, ist es für uns relevant zu wissen wer das finanziert hat und ob sie imperialen Standards gerecht werden und sie nicht illegalen oder anzweifelbaren Quellen (Verbrechersyndikat bspw.) entspringen.


Die lange Zeitspanne zwischen Invalidität - Kybernetik würde ich gerne so begründen:
Unmittelbar nach dem Unfall war eine OP aufgrund schwer abschätzbarer Risiken (Verträglichkeit, zweifelhafte Genesung) mit Hinblick auf die Kosten/Leistung-Gleichung nicht sinnvoll. Zunächst sollte die Wirkung von Kolto abgewartet werden, die letztlich nicht vollständig erfolgreich war und aufgrund der sich ebenfalls entwickelnden Kosten eingestellt wurde. Zu diesem Zeitpunkt wäre eine weitere Investition in einen Soldaten ihres Ranges reine Verlustrechnung gewesen.
Die Arbeit in der Fabrik ermöglichte ihr später die Eigenfinanzierung über einen zugelassenen Arzt auf Balmorra. Das Zertifikat bescheinigt die zivile Nutzung, jedoch ebenfalls die Eignung im militärischen Bereich aufgrund von Stabilität, Lebensdauer, etc.

2) In welchem Umfang ist dein Charakter augmentiert? Du hast eine verbesserte Sehstärke deines Charakters beschrieben. Sind sonstige Spezialfertigkeiten vorhanden? Wenn ja, wären wir froh, über diese in Kenntnis gesetzt zu werden.

Nein, Spezialfertigkeiten gibt es nicht.
Es wurde insgesamt kein "waffenfähiges" Material verbaut, auch keine Infrarot/Nachtsicht-Specials. Eine bessere Ausnutzung von Lichtquellen, wie es bei Katzen der Fall ist, könnte ich mir jedoch vorstellen.
Bei der verbesserten Sicht habe ich mich an den Ergebnissen heutiger Laser-OPs orientiert, die annähernd dasselbe Ergebnis erzielen können. Das gab mir persönlich den Rückhalt, nicht über das Ziel hinaus zu schießen, den Vorteil einer künstlichen Sehhilfe aber trotzdem angemessen hervor zu heben.
Desweiteren wurden im oberen Teil ihrer Wirbelsäule einige Knochen ersetzt oder repariert. Sabakesh ist dadurch weder belastbarer noch kräftiger, allerdings auch nicht in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt.
Alle künstlichen Elemente dienen ausschließlich dazu, die ganzheitliche Funktionsfähigkeit zu gewährleisten.

Technische Ausbildung:
Du hast in deiner Bewerbung den Wunsch nach einer technischen Spezialausbildung ausgeführt. Grundsätzlich ist das kein Problem, Gefechtstechniker gehören zum Sturmregiment ebenso wie Frontsoldaten. Allerdings erachten wir Spezialausbildung in erster Linie als eine Investition in einen vorbildlichen Soldaten. Auch hier sehen wir den kriminellen Hintergrund und das angedeutete, lose Mundwerk kritisch. Im Falle einer Spezialausbildung würden wir uns wünschen, dass der Charakter einen linientreueren Hintergrund hat.


Bezüglich des losen Mundwerks: es kam mir nicht sinnvoll vor, in dem Versuch, durch den Dialog einen kleinen Einblick in ihre Persönlichkeit zu geben, sie nur mit Ja, Nein, Sir reagieren zu lassen. Ebenfalls vertrete ich die Ansicht, dass nach einer längeren Zeit des gemeinsamen Dienstes eine gewisse Vertraulichkeit im Umgang miteinander - und selbstverständlich nicht im Beisein von anderen - keine grobe Verletzung des Respekts ist noch einen Dauerzustand darstellen soll. Ich bin bereit diesen Teil umzuformulieren, wenn ihr anderer Meinung seid.


Gerade bezüglich der kriminellen Vergangenheit haben wir uns intern drei mögliche Lösungsansätze überlegt, wie wir damit umgehen können. Dies hängt jedoch von deiner Bereitschaft und deiner Wahl ab.

A.) Charakter dient als Söldner, vorhandene Backstory bleibt in allen Details bestehen
Hier müsste allerdings irgendein sinnvoller Grund gefunden werden, warum der Char angeheuert wird (also irgendwas, das sie gut kann und weswegen es sich lohnt, auch eine zwielichtige Gestalt mit einem Soldvertrag zu versehen)


Einen aktiven Söldnercharakter habe ich bereits, und ein Switch der Chars wäre für diese Variante sinniger als die Umstellung des aktuellen Chars. Deshalb eher ungern.

B.) Char wird RfsB-Soldatin, Backstory wird angepasst
Als RsfB-Soldatin (Sträflingssoldatin, Rechte vergleichbar mit einem Sklaven und ohne imperiales Bürgerrecht) wäre ihre kriminelle Vergangenheit sicherlich denkbar, wir würden allerdings die Punkte "wo kommt die Kybernetik her, wo sitzt die Kybernetik genau, wieso sind die Eltern in einem Spezialumsiedlungsprogramm gewesen, Kontakte zur Schwarzen Sonne und Untergrundgruppierungen" genauer ausgeführt haben wollen. Solltest du dich für diese Lösung entscheiden, bitten wir dich allerdings, dir vorher die Hintergrundinformationen zu einem RfsB Soldaten durchzulesen. Nachzufinden hier: Beschreibung RfsB Truppen


Eine in dieser Stufe kriminelle Vergangenheit sagt mir leider garnicht zu.

C.) Reguläre Dienstversetzung einer Soldatin in das Regiment, Backstory wird an Anforderungen angepasst
Als reguläre Soldatin sollte sie mehr Zeit im Militär verbracht haben und es sollte einen triftigen Grund geben, wieso sie im SRK landet (denn in ein Eliteregiment wird man nur dann versetzt, wenn man auch irgendwas kann, das gebraucht wird). Mehr Dienstzeit wäre schön, ebenso weniger oder gar keine Kriminalität, ebenso eine Aufklärung zu den Punkten "wo kommt die Kybernetik her, wo sitzt die Kybernetik genau, wieso sind die Eltern in einem Spezialumsiedlungsprogramm gewesen, Kontakte zur Schwarzen Sonne und Untergrundgruppierungen".


Diesen Vorschlag würde ich mit Einschränkungen auf jedenfall bevorzugen. Ich möchte nur erklären, weshalb ich einen relativ unbeleckten Charakter einbringen wollte:
Ich selbst bin ein Greenhorn auf diesem Gebiet. Ich müsste etwas glaubhaft repräsentieren, von dem ich keine Ahnung habe, und fürchte damit früher oder später auf die Nase zu fallen.
Andererseits ist es mir den Versuch wirklich wert.

Wenn es in Ordnung wäre, durch
- ein Verschieben der Jahreszahlen Zugunsten der Dienstzeit,
- sowie eine Ergänzung der Bewerbung durch ein weiteres Empfehlungsschreiben von ihrem damaligen Ausbilder und
- eine Erklärung zu dem Umsiedelungsprojekt
den Hintergrund soweit unangetastet zu lassen, wäre ich richtig, richtig erleichtert.

Die anderen Punkte müssten weiter oben abgeklärt sein, bitte gebt mir deshalb bescheid, wenn ich noch etwas übersehen habe.

Liebe Grüße,

die Carmen
Folgende Benutzer bedankten sich: Lorsa Kreldo, Karel Janousek
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lorsa Kreldo
  • Lorsa Kreldos Avatar
  • Offline
  • Lorsa Kreldo, Avanum Jiros
Mehr
24 Apr 2017 17:25 #6961 von Lorsa Kreldo
Lorsa Kreldo antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Hallo Carmen,

Danke für die umfangreiche Bearbeitung und Beantwortung unserer Fragen. Wir werden deine Erklärungen nochmal intern diskutieren und uns bald bei dir melden. Wenn du möchtest, kannst du in der Zwischenzeit die von dir angesprochenen Punkte noch anpassen:

Sabakesh schrieb:
Wenn es in Ordnung wäre, durch
- ein Verschieben der Jahreszahlen Zugunsten der Dienstzeit,
- sowie eine Ergänzung der Bewerbung durch ein weiteres Empfehlungsschreiben von ihrem damaligen Ausbilder und
- eine Erklärung zu dem Umsiedelungsprojekt
den Hintergrund soweit unangetastet zu lassen, wäre ich richtig, richtig erleichtert.


Liebe Grüsse

Lorsa


"Ehre und Treue!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabakesh Galen
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lorsa Kreldo
  • Lorsa Kreldos Avatar
  • Offline
  • Lorsa Kreldo, Avanum Jiros
Mehr
26 Apr 2017 20:10 #6968 von Lorsa Kreldo
Lorsa Kreldo antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Hallo Carmen,

Nach interner Absprache ist nun mit deinen Antworten alles in bester Ordnung. Wir würden uns freuen, dich einmal in einem Probe-RP kennenzulernen. Wie hast du dafür die kommende Woche Zeit?

Liebe Grüsse

Lorsa


"Ehre und Treue!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabakesh Galen
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
27 Apr 2017 00:37 #6969 von Sabakesh Galen
Sabakesh Galen antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Grüß dich Lorsa,

ich füge die Änderungen - endlich -, farblich hervorgehoben, in die Bewerbung ein.

Diese Woche bin ich ab Freitag bis Sonntag unterwegs, nächste Woche stehe ich leider nur am Montag und Dienstag zur Verfügung. Der Terminkalender in diesen beiden Wochen ist, ausgerechnet, wirklich eng belegt...arghs.

Noch einen ganz lieben Dank an Janousek für seine Anregung und Inspiration, das Goldstück :3

Aufgeregte Grüße,

die Carmen
Folgende Benutzer bedankten sich: Karel Janousek
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lorsa Kreldo
  • Lorsa Kreldos Avatar
  • Offline
  • Lorsa Kreldo, Avanum Jiros
Mehr
27 Apr 2017 16:59 #6970 von Lorsa Kreldo
Lorsa Kreldo antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Hallo Carmen,

Leider fürchte ich, dass ich ausgerechnet Montag und Dienstag nicht anwesend sein kann und an diesen beiden Tagen auch kein Gilden-Rp geplant ist. Falls dir die Warterei nicht zu lange ist, lade ich dich einfach ein, beim nächsten RP Termin von uns mitzumachen. Aktuell ist das 09. Mai, wo wir einen neuen Plot beginnen. Sollte allerdings in der Zeit dazwischen ein Event anfallen, bist du herzlich eingeladen, mitzumachen.

Liebe Grüsse

Lorsa


"Ehre und Treue!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabakesh Galen
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Lorsa Kreldo
  • Lorsa Kreldos Avatar
  • Offline
  • Lorsa Kreldo, Avanum Jiros
Mehr
10 Mai 2017 22:07 #7121 von Lorsa Kreldo
Lorsa Kreldo antwortete auf das Thema: Bewerbung Sabakesh Galen
Aufgenommen. Willkommen bei uns!


"Ehre und Treue!"
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden